Der Weg zu deinen Working Holidays

Working Holidays Teste dich!

Work and Travel Checkliste Planungs-Checkliste

Work and Travel Programme Find your trip!

Work and Travel Must-Haves Flüge & Co.

Teil 1/2: Jobmöglichkeiten & Bewerbung

Saisonjobs im Ausland sind eine ideale Möglichkeit, die Sommerpause sinnvoll zu nutzen, viel Spaß zu haben, neue Leute kennenzulernen und dabei trotzdem den Kontostand aufzubessern. Viele Branchen brauchen zu bestimmten Zeiten verstärkt Arbeitskräfte, vor allem der Tourismus und die Landwirtschaft. Doch welche Saisonjobs im Ausland gibt es für Sommerjobber? Wo kann man überall hingehen? Und wo lohnt es sich am meisten?

Saisonjobs im Ausland

Themen dieser Seite:

Saisonjobs in Spanien

Spanien ist ein typisches Land für Saisonjobs, da es in dem warmen Mittelmeer-Staat eine besonders große Tourismusindustrie gibt.

Egal ob Mallorca, die Kanaren oder die Küstengebiete auf dem Festland, das Land bietet zahlreiche Urlaubsregionen, die insbesondere in der Hauptsaison von Juni bis August sehr gut besucht sind. In diesen Monaten finden auch zahlreiche Arbeitskräfte aus dem Ausland eine Stelle in Spanien, zum Beispiel als Servicekräfte, Reiseleiter oder Animateure in den großen Hotel- und Ferienanlagen.

Auch für Jugendreisen ist Spanien die beliebteste Destination. Zahlreiche Ziele im Land, vor allem an der Costa Brava, werden von den Jugendreiseveranstaltern angesteuert. Als Teamer kannst du eine solche Reise begleiten und selbst eine tolle Zeit vor Ort verbringen.

Saisonjobs in Italien

Auch Saisonjobs im Urlaubsland Italien sind beliebt, da es hier eine ebenso große Tourismusindustrie gibt. Die Haupteinsatzgebiete sind an den malerischen Seen im Norden des Landes, an der Adria-Küste sowie auf den Urlaubsinseln Sizilien und Sardinien.

Auch in Bella Italia gibt es zahlreiche Hotels und Reiseveranstalter, die Sommer- und Saisonjobber aus dem Ausland gern wegen ihrer Fremdsprachenkenntnisse und Flexibilität einstellen. Für einige Sommerjobber sind auch Saisonjobs in der Landwirtschaft interessant, die in vielen Teilen des Landes eine große Rolle spielt. Auch in großen, beliebten Städten wie Rom, Mailand oder Venedig kann man etwas Geld mit Sprachunterricht oder Gastronomie-Jobs verdienen und dabei selbst eine der schönsten Sprachen der Welt lernen.

Saisonjobs in Frankreich 

Unser Nachbar Frankreich bietet sich für Saisonjobs geradezu an. Hier kann man nicht nur das warme Klima, großartige Essen und eine wunderschöne Sprache genießen, man kann mitunter auch richtig gut Geld verdienen. Schließlich zahlt das Land den zweithöchsten Mindestlohn in Europa.

Vor allem in der Landwirtschaft, die in unserem Nachbarland eine sehr große Rolle spielt, gibt es viele gutbezahlte Saisonjobs. Wen es eher in die attraktiven, aufregenden Großstädte zieht, der findet auch dort Saisonjobs. Paris bietet beispielsweise die meisten Tourismus-Jobs des Landes und das nicht nur im Sommer.

Aber auch in den zahlreichen Urlaubsregionen, von Korsika bis in die nordfranzösische Normandie, sind Saisonjobber in der Hauptsaison sehr gefragt.

Saisonjobs im Winter

Auch im Winter gibt es Arbeit für Saisonjobber. Vor allem die Wintersportgebiete suchen dann nach motiviertem Personal. Liebst du die Berge, schneeweiße Winterlandschaften und fährst gern Ski oder Snowboard? Dann kannst du in den beliebten Wintersportgebieten endlich selbst Geld verdienen, statt nur welches auszugeben.

Saisonjobs im Wintersport gibt es vor allem in Österreich, aber auch in Frankreich, der Schweiz und einigen skandinavischen Ländern. Besonders beliebt sind Jobs als Ski- oder Snowboardlehrer. Dabei hast du nicht ganz so lange Arbeitszeiten wie in der Gastronomie & Hotellerie und kannst außerdem mit deiner Leidenschaft Geld verdienen.

Wer als Wintersportlehrer arbeiten möchte, muss erste seine Eignung in einem Praktikum unter Beweis stellen. Bekommt man von erfahrenen Skilehrern grünes Licht, kann man eine Ausbildung bei einer professionellen Skischule machen und eine Lizenz als Ski- oder Snowboardlehrer erwerben.

Die Bezahlung erfolgt dann auf Rechnung, das heißt, man rechnet als Freelancer ein Stundenhonorar ab und schreibt selbst Rechnungen. Auch in der Hotellerie und Gastronomie gibt es während der Hauptsaison in Wintersportgebieten viele Jobs.

Typische Aufgaben

Die zwei Hauptarbeitgeber in Europa für Saisonjobs sind der Tourismus und die Landwirtschaft.

Im Tourismus arbeiten Saisonjobber in der Regel als:

  • Animateure
  • Reiseleiter
  • Servicepersonal
  • Hotelfachkräfte
  • Küchenhilfe
  • Reinigungskräfte
  • Köche und Küchenchefs

In der Landwirtschaft helfen die Saisonjobber hauptsächlich bei der Ernte und werden deshalb vor allem im Spätsommer und im Herbst gebraucht.

Darüber hinaus sind aber auch Farmaufenthalte und zum Beispiel Jobs auf (Reiter-)Höfen den gesamten Sommer über möglich. Oft arbeitet man dann für freie Unterkunft und Verpflegung, mitunter bekommt man zusätzlich ein Taschengeld.

Landwirtschaftsjobs gibt es vor allem in Irland, Frankreich und den skandinavischen Ländern, Tourismusjobs in allen südlichen Urlaubsländern, von Portugal bis in die Türkei.



Unser Tipp: Jetzt als Betreuer im Summercamp bewerben!


Unser Partner Smaller Earth hat sich auf Summercamp-Jobs in den USA spezialisiert. Finde hier jetzt aktuelle Programm-Angebote vom Working-Holiday-Experten!

>> Jetzt passenden Summercamp-Job finden


Bewerbung

Du kannst entweder gezielt in deinem Wunschland nach einem Saisonjob suchen oder dich bei großen Unternehmen in Deutschland bewerben, die dich bei guter Eignung einstellen und ins Ausland entsenden.

Beispiele sind große Reiseveranstalter, für die du als Animateur, Reiseleiter, Teamer oder Servicekraft arbeiten kannst. Meist ist das auch die einzige Möglichkeit, an einen Animateur Job oder einen Reiseleiter Job zu kommen. Es macht daher keinen Sinn, direkt vor Ort zu suchen. Der Nachteil dabei ist, dass du dir dein Einsatzland nicht gezielt aussuchen kannst. In der Regel kann man aber Wünsche äußern, nur wird man letztendlich dort hingeschickt, wo es gerade freie Stellen gibt.

Für andere Tourismusjobs, zum Beispiel in der Hotellerie und Gastronomie, sowie für Jobs in der Landwirtschaft ist es aber durchaus sinnvoll, gezielt vor Ort zu suchen.

Du kannst dich initiativ bei großen Unternehmen in der Region bewerben oder Online-Jobbörsen sowie die Websites der Unternehmen nach Stellen durchsuchen. Das setzt natürlich schon einige Kenntnisse der Landessprache voraus. Am formlosesten kann die Bewerbung auf einen Saisonjob in der Landwirtschaft erfolgen.

Oft genügt es, einfach anzurufen oder spontan vorbeizufahren, um nach einem Job zu fragen. Vorher sollte man sich natürlich informieren, wo gerade Erntezeit ist oder besonders viele Helfer gebraucht werden.

Hier weiterlesen:

>> Teil 2: Saisonjobs im Ausland | Voraussetzungen & Verdienstmöglichkeiten

Drucken

Dein Kommentar

Find your trip!

  1. Must-haves

Auslandszeit-News

  • Bleibe auf dem laufenden Stand bzgl. Neuigkeiten und Trends der verschiedenen Auslandsaufenhalte
  • Bekomme spannende Programme vorgestellt
  • Erhalte hilfreiche Tipps und Tools für deine Orientierung und deine Planung
(Auslandsjob.de ist ein Projekt der INITIATIVE auslandszeit)
Work and Travel Starterpaket für Australien Starterpaket für Australien

Mit einem Starter-Package günstig zum Work & Travel nach Australien.

Fun Package Australien Fun Package Australien

Starterpaket Australien plus 7 Tage Fun Package. Perfekter Australien-Starter!

Job Package für Neuseeland Job Package Neuseeland

Work and Travel in Neuseeland: Programm mit individueller Betreuung bei der Jobsuche.

Work and Travel Starterpaket für Neuseeland Starterpaket für Neuseeland

Mit dem Starterpaket-Neuseeland perfekt ins Work & Travel Abenteuer starten.

Work and Travel Fun- & StarterPackage für Neuseeland Fun - & Starter Package für Neuseeland

Das Fun - & Starterpackage für dein Work & Travel Abenteuer in Neuseeland.

Summer Camp USA - Camp Leaders-Programm Summercamp USA "Camp Leaders"

Mit dem "Camp Leaders"-Programm kannst du für 9 Wochen in die USA.