Der Weg zu deinen Working Holidays

Working Holidays Teste dich!

Work and Travel Checkliste Planungs-Checkliste

Work and Travel Programme Programme suchen!

Work and Travel Must-Haves Flüge & Co.

Krankheiten in Australien: So schützt du dich!

Krankheitsschutz in AustralienIn Australien gibt es zwar kaum lebensbedrohliche, exotische Krankheiten, vor denen man sich fürchten müsste, nichtsdestotrotz möchte man Krankheiten unterwegs natürlich tunlichst vermeiden. Zum einen ist es extrem unangenehm, krank im Mehrbettzimmer eines Hostels zu wohnen. Zum anderen möchte man natürlich den Work & Travel-Aufenthalt in Australien möglichst intensiv nutzen und keine Zeit mit lästigen Wehwehchen verlieren. Auch wenn sich Krankheiten natürlich nie gänzlich ausschließen lassen, gibt es einige präventive Maßnahmen, um das Risiko möglichst gering zu halten.

1 | Prävention vor der Reise: Impfungen

Bereits vor der großen Reise kann man einiges tun, um Krankheiten unterwegs vorzubeugen. Als wichtigste Maßnahme vor der Reise solltest du alle Standardimpfungen auffrischen lassen. Dazu zählen bispielsweise:

  • Tetanus
  • Diphterie
  • Polio
  • Röteln
  • Mumps
  • Masern
  • Grippe
  • Hepatitis A und B

Du solltest möglichst früh damit beginnen, da manche Impfungen eine Weile brauchen, um ihre volle Schutzwirkung zu entfalten. Gerade wenn du einigen Nachholbedarf hast, ist es wichtig, rechtzeitig zu beginnen. Denn man kann nicht alle Impfungen auf einmal bekommen, sondern muss zwischen den Spritzen eine gewisse Zeit verstreichen lassen.

>> Weitere Infos zu Impfungen für Australien

2 | Auf gesunde Ernährung achten

Gerade auf Reisen sollte man auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung achten, um unnötige Krankheiten zu vermeiden. Auch wenn man im teuren Australien als Work & Traveller immerzu versucht ist, an allen Ecken und Enden zu sparen, sollte man auf gesunde und frische Lebensmittel nicht verzichten. Wer viel frisches Obst und Gemüse isst, stärkt das Immunsystem ungemein und kann so die eine oder andere Grippe verhindern. Um noch mehr nachzuhelfen, kann man auch Vitamintabletten ergänzend zu der gesunden Ernährung einnehmen. Sie sollten aber immer nur eine Ergänzung, nicht ein Ersatz für gesunde, vitaminreiche Nahrung sein.

Wer vor oder nach dem Work & Travel-Aufenthalt noch in Asien unterwegs ist, sollte verstärkt auf die Lebensmittelhygiene achten. Restaurants und Straßenstände sollten immer gut inspiziert werden, bevor man sich dort etwas zu essen kauft. Rohes Obst oder Gemüse sollte man nur geschält essen oder sehr gut abwaschen, allerdings nicht mit Leitungswasser. Dieses sollte man entweder abkochen oder gänzlich auf den Verzehr verzichten. In  Australien kann man das Leitungswasser hingegen trinken, allerdings ist es aufgrund des hohen Chlorgehalts nicht besonders schmackhaft.  Eine Lösung kann eine Trinkflasche mit integriertem Filter sein.

3 | Kleine Reiseapotheke einpacken

Um im Ernstfall schnell handeln zu können, solltest du eine kleine, aber gut ausgestattete Reiseapotheke dabei haben. Zwar kann man auch in Australien alle essentiellen Medikamente unproblematisch und rezeptfrei kaufen, befindet man sich allerdings gerade in einem abgelegenen Outback-Ort, kann der Weg zur nächsten Apotheke etwas länger ausfallen. Generell ist es einfach sehr viele entspannter, die richtigen Mittelchen direkt in der Tasche zu haben.

Unbedingt dabei haben solltest du:

  • Fiebersenkendes Mittel, z.B. Paracetamol
  • Schmerzmittel, z.B. Ibuprofen oder Aspirin
  • Mittel gegen Durchfall, z.B. Kohletabletten oder Immodium akut
  • Nasenspray
  • Hustenmittel
  • Mittel gegen Magenverstimmung, z.B. Iberogast
  • Mittel gegen Verstopfung
  • Erkältungsmittel, z.B. Metavirulent
  • Halstabletten

4 | Sich gut vor der Sonne schützen

Von der Sonne geht in Australien eine größere Gefahr aus als in anderen Ländern. Da die Ozonschicht über Australien sehr dünn ist, ist die UV-Strahlung viel intensiver. Das Land hat eine ziemlich hohe Hautkrebsrate. In Down Under zieht  man sich deutlich schneller einen Sonnenbrand zu, deshalb sollte man einen hohen Lichtschutzfaktor benutzen. In Australien ist Lichtschutzfaktor 100 gang und gäbe und in jedem Supermarkt erhältlich. Am Strand solltest du die Sonnencreme etwa alle zwei Stunden sowie nach dem Baden neu auftragen. Außerdem solltest du dich natürlich nicht permanent in der Sonne aufhalten und auch am Strand eher den Schatten suchen, auch dort wirst du braun genug. Selbst an bewölkten Tagen sollte man sich eincremen und bei längeren Ausflügen möglichst hautbedeckende Kleidung tragen. Auch die Augen muss man schützen, denn wie bei einem Sonnenbrand die Haut kann auch die Hornhaut und Bindehaut der Augen verbrennen. Eine gute Sonnenbrille mit hohem UV-Schutz und CE-Zeichen ist empfehlenswert. 

5 | Viel trinken

Gerade im heißen australischen Sommer, im trockenen Outback und im tropischen Norden ist darauf zu achten, immer viel Wasser zu trinken. Vor allem bei langen Wanderungen, bei denen man sehr stark der Sonne ausgesetzt ist, muss man sehr viel Wasser zu sich nehmen. Das Gleiche gilt auch für die Erntearbeit auf dem Feld. Auf diese Weise beugst du einer Überhitzung des Körpers bzw. einem Hitzeschlag vor. Zu einem Hitzeschlag kann es kommen, wenn du dich über sehr lange Zeit starker Sonne aussetzt bzw. trotz sehr hoher Außentemperaturen den Körper stark belastest. Viel Wasser, eine gute Kopfbedeckung und regelmäßige Pausen im Schatten sind die besten Vorbeugemaßnahmen.

6 | Schutzmaßnahmen gegen das Dengue-Fieber

Im Norden Queensland tritt mitunter das Dengue-Fieber auf. Es wird von einer tagaktiven Mücke übertragen. Das Risiko ist in den Monaten Dezember bis Juni besonders hoch. In diesen Monaten sollte man sich besonders schützen, indem man tagsüber, vor allem bei Ausflügen, möglichst körperbedeckende Kleidung trägt und ein gutes Insektenschutzmittel benutzt. Das Mittel besorgst du dir am besten vor Ort, da es dort die wirkungsvollsten Stoffe gibt. Eine Schutzimpfung gegen das Fieber gibt es bisher leider nicht. Das Dengue-Fieber führt in der Regel wie eine normale Grippe zu Kopf-, Gelenk- und Gliederschmerzen. Zusätzlich können Hautauschlag, Juckreiz, Übelkeit und Appetitlosigkeit auftreten. Eine ursächliche Behandlung gibt es nicht, man kann nur die einzelnen Symptome mildern. Bei den meisten Patienten verschwindet das Dengue Fieber ohne weitere Folgen, in Einzelfällen kann es aber auch zu schweren gesundheitlichen Folgeschäden oder sogar zum Tod kommen.

7 | Sich vor gefährlichen und giftigen Tieren schützen

In Australien solltest du dich immer vor gefährlichen und giftigen Tieren schützen. Leider ist es eine Tatsache, dass auf dem australischen Kontinent die gefährlichsten und giftigsten Tiere der Welt leben. Eine akute Gefahr geht von den Tieren zwar nicht aus, Zusammenstöße zwischen Menschen und gefährlichen Tieren sind extrem selten. Nichtsdestotrotz sollte man einige wichtige Dinge beachten, um lebensbedrohliche Situationen zu vermeiden. Dazu zählt vor allem, Warnschilder zu beachten, sich bei Einheimischen zu informieren und in gewissen Situationen entsprechende Schutzkleidung zu tragen. Bei Wanderungen in unwegsamen Gelände solltest du feste Schuhe mit hohem Schaft als Schutz vor Schlangen tragen. In der stinger season, der Quallen-Saison, solltest du im Norden und Osten Australiens am besten nur mit einem Quallen-Schutzanzug baden, um dich vor mitunter tödlichen Quallen zu schützen.

>> Weitere Infos zu gefährlichen Tieren in Australien

8 | Reiseübelkeit vorbeugen

Im Land der riesigen Distanzen, wirst du viel im Auto, Bus und mitunter auch mit dem Schiff unterwegs sein. Wem bei solchen Fahrten schnell übel wird, der sollte sich vorab über wirksame Präventionsmaßnahmen informieren. Mit folgenden Tricks kannst du Reiseübelkeit vorbeugen:

  • Schlaf: Das beste Mittel gegen die Reisekrankheit ist einzuschlafen, bevor Übelkeit aufkommt. Also am besten möglichst müde und geschafft in den Bus einsteigen
  • Unterwegs nicht lesen, sondern besser einen festen Punkt am Horizont mit den Augen fixieren
  • Auf einem Schiff draußen aufhalten und den Bewegungen des Schiffes folgen, am besten auf der windabgewandten Seite, falls man sich übergeben muss
  • Vor der Reise nur leichte, fettarme Speisen konsumieren
  • Kaubewegungen helfen gegen die Übelkeit, z.B. Kaugummi, Apfel oder Möhre
  • Keine alkoholischen Getränke und übermäßiger Tabakkonsum vor der Fahrt
  • Ingwer hilft gegen den Brechreiz

Tipps zum Reisen in Australien

>> Australien-Reisetipps für Backpacker

Fazit

Auch was die Gesundheit betrifft, ist Australien ein recht sicheres Reiseland. Lebensbedrohliche Krankheiten braucht man beim Work & Travel auf dem roten Kontinent kaum befürchten. Auf jeden Fall solltest du trotzdem daran denken, vor deiner Abreise eine entsprechende Auslandskrankenversicherung abzuschließen. Hinsichtlich der Tierwelt solltest du dich allerdings stets angemessen schützen, auch wenn die Gefahr geringer ist als sie manchmal scheint. Die starke UV-Strahlung und Hitze ist ein weiterer wichtiger Faktor, auf den man in Australien stets achten muss. Sonnencreme sowie auch Insektenschutzmittel kauft man am besten vor Ort, da es dort die wirksamsten Mittel gibt.

Weblinks zum Thema Gesundheit in Australien

>> Gesund nach Australien

>> Gefährliche Sonne in Australien

>> Weitergehende Infos zum Thema vom Auswärtigen Amt

Work & Travel Programmtipps für Australien

Work and Travel Starterpaket für Australien Starterpaket für Australien

Mit einem Starter-Package günstig zum Work & Travel nach Australien.

Farm and Travel Australien - Farmjobs in Australien Farm and Travel in Australien

Ein Farmtraining machen und dann feste Farmjobs bekommen.

Fun Package Australien Fun Package Australien

Starterpaket Australien plus 7 Tage Fun Package. Perfekter Australien-Starter!

Starte in deine Working Holidays mit dem Surf Package Australien vom Work and Traveller. Surf Package Australien

Work and Travel plus 7 Tage Surf Package. Dein perfekter Start für Australien!

Kinderbetreuung in Australien | Au-Pair down under Au-pair in Australien

Reise als Au-pair für mind. 6 Monate nach Australien und sei für die Kinderbetreuung in einer Familie zuständig.

Drucken

Dein Kommentar

Work and Travel Starterpaket für Australien Starterpaket für Australien

Mit einem Starter-Package günstig zum Work & Travel nach Australien.

Fun Package Australien Fun Package Australien

Starterpaket Australien plus 7 Tage Fun Package. Perfekter Australien-Starter!

Farm and Travel Australien - Farmjobs in Australien Farm and Travel Australien

Ein Farmtraining machen und dann feste Farmjobs bekommen.

Starte in deine Working Holidays mit dem Surf Package Australien vom Work and Traveller. Surf Package Australien

Work and Travel plus 7 Tage Surf Package. Dein perfekter Start für Australien!

Work and Travel Australien mit Zielwahl Work & Travel Australien mit Zielwahl

Dieses Work and Travel-Programm ist in jeder Hinsicht absolut flexibel.

Work and Travel Australia - Work and Travel in Australien Work and Travel in Australia

Als Backpacker unabhängig und selbständig durch Australien reisen.

Auslandspraktikum in Australien - Absolviere ein Praktikum in Australien Praktikum Australien

Hier wird dir ein individuelles Praktikum in deiner gewünschten Branche in Australien vermittelt.

Work and Travel in Sidney und Cairns Work and Travel in Sydney und Cairns

Umfassende Betreuung und ein hervorragendes Jobnetzwerk.

Au-pair in Australien mit Agentur Au-pair in Australien

Au-pair in Australien mit einer Au-pair Agentur. 6 oder 12 Monate + Work & Travel-Option.

Au-pair in Australien mit Organisation Au-Pair in Australien

Hier kannst du 6 Monate in Australien als Au pair tätig sein und danach noch weitere 6 Monate reisen.

Kinderbetreuung in Australien | Au-Pair down under Au-pair in Australien

Reise als Au-pair für mind. 6 Monate nach Australien und sei für die Kinderbetreuung in einer Familie zuständig.

Jetzt Work & Travel selbst organisieren

Tutorial | Work and Travel selbst organisieren

  • Innovatives 11teiliges eMail-Tutorial leitet dich durch alle Planungsschritte
  • Spare bis zu 600 EUR
  • Jetzt kostenlos anmelden & direkt starten um Geld, Zeit & Nerven zu sparen
  • Bonus "Die 10 besten Spartipps als Work & Traveller"

Wir hassen Spam und versprechen, dass wir deine Daten vertraulich behandeln. Du kannst dich in jeder Mail mit einem einfachen Klick wieder von unserem Newsletter abmelden. Weitere Informationen findest du auch in unserer Erklärung zum Datenschutz.

Westpac-Konto

Find your trip!

  1. Must-haves
DKB-Kreditkarte