Der Weg zu deinen Working Holidays

Working Holidays Teste dich!

Work and Travel Checkliste Planungs-Checkliste

Work and Travel Programme Find your trip!

Work and Travel Must-Haves Flüge & Co.

Deutsch unterrichten in Australien

Work & Travel Job

In Australien Deutsch unterrichtenAus Mangel an Job-Ideen zieht es die meisten Work & Traveller in Australien zunächst aufs Feld zur Erntearbeit oder auch in die Gastronomie bzw. Hotellerie. Das sind zweifelsohne gute Branchen, in denen es viele Jobs für Working Holiday Maker gibt. Nichtsdestotrotz sind die Möglichkeiten in Down Under sehr viel vielfältiger. Warum also nicht auch mal über den Tellerrand schauen und etwas Ungewöhnlicheres ausprobieren? Was wäre naheliegender als einfach etwas weiterzugeben, das man sehr gut kann? Klar, nicht jeder Deutsch-Muttersprachler kann auch Deutsch unterrichten. Ein gewisses Sprachtalent sowie Enthusiasmus für die deutsche Sprache gehören schon dazu. Wer das mitbringt und außerdem Freude am Unterrichten hat, der kann in Australien mitunter auch ohne formelle Ausbildung Geld mit Deutschunterricht verdienen. Wie das geht, welche Möglichkeiten es gibt und wo man solche Jobs findet, erfährst du in diesem Artikel.

THEMEN DIESER SEITE:

Welche Fähigkeiten du brauchst

Wenn du Deutsch in Australien unterrichten möchtest, solltest du ein gutes Sprachgefühl und Spaß an der teilweise doch ganz schön komplizierten deutschen Sprache mitbringen. Idealerweise hattest du Deutsch-Leistungskurs an der Schule und bist außerdem gut in Fremdsprachen. Wer selbst leicht Fremdsprachen lernt und Spaß daran hat, der kann in der Regel auch seine eigene Sprache gut unterrichten. Wenn du an einer Schule unterrichten oder Kinder in einer deutschsprachigen Familie betreuen willst, solltest du natürlich gut mit den Kleinen umgehen können und Spaß am Umgang mit ihnen haben. Da du den Australiern ja nicht nur die deutsche Sprache, sondern auch ein Stück weit die deutsche Kultur und Lebensweise vermitteln willst, solltest du dich für diese auch begeistern können. Auch wenn du nicht unbedingt eine Ausbildung brauchst, um Deutsch in Australien zu unterrichten, solltest du die Tätigkeit aber auch keinesfalls unterschätzen. Nur weil Deutsch deine Muttersprache ist, heißt das nicht, dass du sie auch problemlos unterrichten kannst. Ein bisschen Vorbereitung gehört bei dieser Tätigkeit unbedingt dazu. Im Internet gibt es zahlreiche kostenlose Angebote für Deutschlernende, mit denen du deinen Unterricht vorbereiten und strukturieren kannst.

Privatunterricht bzw. Deutschnachhilfe geben

Die einfachste Möglichkeit, in Australien Deutsch zu unterrichten, ist sicherlich der Privatunterricht bzw. Nachhilfe für Deutschschüler. Das ist auch für Leute ohne entsprechende Ausbildung und Qualifikationen am besten zu  bewältigen, da man sich nicht gleich gegenüber einer ganzen Klasse durchsetzen muss. Der Privatunterricht ist meist etwas informeller und lockerer, sodass du keine ausgeprägten pädagogischen Skills brauchst. Trotzdem solltest du die Sache nicht allzu locker angehen und dich vorher ein bisschen auf die Tätigkeit vorbereiten. Du musst die deutsche Grammatik nicht nur einwandfrei beherrschen, sondern auch gut erklären können. Gute Lehrmaterialien findest du beispielsweise auf der Webseite der Deutschen Welle, die du kostenlos für deinen Privatunterricht nutzen kannst. Willst du Deutsch in größerem Umfang in Australien unterrichten, musst du evtl. auch entsprechende Lehrmaterialien besorgen.

Wo finde ich Deutsch-Schüler für den privaten Unterricht?

Wenn du Deutsch in einer größeren Stadt unterrichten möchtest, sollte das Goethe Institut dein erster Anlaufpunkt sein. Dort gibt es ein schwarzes Brett, wo du Anzeigen aufhängen kannst. Dafür musst du dir nur eine Genehmigung von der Rezeption holen und kannst dann relativ problemlos deinen Deutschunterricht bzw. Deutsch-Nachhilfe bewerben. Da es oft mehrere Angebote gibt, solltest du dir etwas Mühe mit deiner Anzeige geben, um aus der Masse herauszustechen. Oft ist es vorteilhaft, gleich einen festen Stundenpreis anzugeben. Ebenso kannst du dich natürlich auch an andere Sprachschulen wenden, die Deutsch unterrichten und deine Anzeige dort aushängen. Auch andere schwarze Bretter in der Stadt solltest du nutzen, beispielsweise im Supermarkt, in Bibliotheken oder anderen öffentlichen Gebäuden, und deinen Deutschunterricht dort bewerben. Außerdem kannst du dein Angebot online inserieren, vollkommen kostenlos beispielsweise in Online-Kleinanzeigenmärkten wie Gumtree oder Craigslist. Mitunter erreichst du auch viele Leute mit Anzeigen in Zeitungen, allerdings sind die Inserate meist kostenpflichtig.

Deutsch via Skype unterrichten

Im Internetzeitalter müssen Lehrer und Schüler längst nicht mehr am gleichen Ort sein, um für den Unterricht zusammenzukommen. Das Unterrichten via Skype wird immer beliebter. Das erweitert deinen potentiellen Kundenstamm natürlich enorm. Denn die Anzahl der Australier, die gern Deutsch lernen würden, ist doch begrenzt. Skype eröffnet dagegen die Möglichkeit, Menschen auf der ganzen Welt zu erreichen. Deine Schüler findest du natürlich auch im Internet und dir entstehen quasi keine Kosten für Werbung. Zunächst suchst du am besten nach Plattformen, Portalen und Foren, wo sich Deutschlernende aufhalten könnten. Facebook ist beispielsweise ein guter erster Anlaufpunkt. Du kannst nach Gruppen für Deutschlerner oder Menschen, die sich für die deutsche Sprache und Kultur interessieren, suchen und dort dein Angebot posten. Auch Blogs, Webseiten etc. rund ums Thema Fremdsprachen bzw. Deutsch lernen sind ein guter Anlaufpunkt. Mittlerweile gibt es aber auch spezielle Plattformen, die sich dem Thema Skype-Unterricht widmen, z.B. Skype Learn. Hier kannst du ein eigenes Profil erstellen, wo du dich und deinen Unterricht anpreist sowie auch deinen Stundenpreis angibst. Potentielle Schüler können dich dann kontaktieren. Willst du noch etwas professioneller auftreten, kannst du auch eine eigene Webseite aufsetzen, auf der du dich als Deutschlehrer präsentierst.

Als Fremdsprachenassistent(in) an Schulen unterrichten

Außerdem kannst du dich als Fremdsprachenassistent an einer australischen Schule bewerben. Diese Tätigkeit ist vor allem für Lehramt-, Pädagogik- und Deutsch als Fremdsprache-Studierende äußerst spannend. Allerdings ist ein solches Studium für die Tätigkeit als Fremdsprachenassistentin nicht zwingend erforderlich, auch wenn es sicherlich ein großer Vorteil ist. Ohne eine entsprechende Ausbildung in diesem Bereich hast du vor allem an Grundschulen Chancen. An weiterführenden Schulen und Hochschulen werden allerdings fast nur noch Leute eingestellt, die in diesem Bereich studieren oder ihr Studium bereits abgeschlossen haben. Als Fremdsprachenassistent wirst du in der Regel für einen Term eingestellt, der in Australien zehn Wochen dauert. Auch zeitlich ist diese Tätigkeit also perfekt für Work & Traveller geeignet, da du danach ganz unproblematisch weiterzeihen kannst. Wenn dir die Tätigkeit, die Schule oder der Ort sehr gut gefällt, kannst du mit einem Working-Holiday-Visum auch bis zu zwei Terms an einer Schule bleiben.

Was macht man als Fremdsprachenassistent(in)?

Das hängt vor allem davon ab, für welche Schule du dich entscheidest. Als Fremdsprachenassistentin kannst du an einer Grundschule, einer weiterführenden Schule oder sogar einer Hochschule unterrichten. Mit der Schulform steigen natürlich auch die Anforderungen an die Fremdsprachenassistenten. An einer Grundschule betreust du in der Regel Kinder bis 13 Jahre im Deutschunterricht. Die Kinder haben meist nur sehr geringe Deutschkenntnisse. Die Aufgabe eines Sprachassistenten ist es, einfache Sätze auf Deutsch vorzusprechen, kleine Lernspiele zu organisieren sowie deutsche Gebräuche und Traditionen auf Englisch zu erklären. An einer weiterführenden Schule werden dann schon Referate über deutsche Literatur und Geschichte gehalten sowie aktuelle politische und gesellschaftliche Themen diskutiert. Fremdsprachenassistenten sollten sich hier einbringen können. Außerdem müssen sie die Grammatik erklären und entsprechende Tests betreuen.

Wie finde ich einen Job als Fremdsprachenassistent(in)?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um an einen solchen Job zu kommen. Die einfachste und in vielen Fällen erfolgreichste Methode ist, sich direkt bei den Schulen zu bewerben. Hierfür musst du in einem ersten Schritt herausfinden, welche Schulen in Australien überhaupt Deutsch als Fremdsprache unterrichten. Hierzu gibt es bereits eine Liste vom Goethe Institut. Du kannst die einzelnen Schulen per E-Mail kontaktieren, dich kurz vorstellen, deinen Wunsch äußern und deinen englischsprachigen Lebenslauf sowie eventuelle Referenzen gleich anhängen. Darüber hinaus kannst du dich auch an spezielle Deutschlehrer-Verbände in Australien wenden. Du solltest ebenso deinen Lebenslauf sowie evtl. Referenzen mitschicken, dich kurz vorstellen und deinen Wunsch, als Fremdsprachassistent zu arbeiten, äußern. Die Verbände können dann deine Bewerbung direkt an Schulen weiterleiten, die derzeit auf der Suche nach Fremdsprachenassistenten sind.

Erforderliche Zertifikate

Wenn du eine Stelle als Fremdsprachenassistentin gefunden hast, musst du noch ein wenig Bürokratie erledigen. In Australien brauchst du ein sogenanntes „Working with Children“-Zertifikat, um mit Kindern bzw. Jugendlichen bis 18 Jahre arbeiten zu dürfen. Das Zertifikat kannst du direkt in Australien beantragen. Allerdings gibt es für jeden Bundesstaat ein eigenes Zertifikat und ein spezielles Verfahren, um dieses zu erhalten.

In einer deutschen Familie in Australien leben

Oft suchen auch deutsche bzw. deutschsprachige Familien in Australien nach einer deutschsprachigen Nanny und/oder Haushaltshilfe. Deine Aufgabe ist die Kinderbetreuung, aber auch das Fördern der deutschen Sprache. Du solltest also überwiegend Deutsch mit den Kindern sprechen und diese beim fließenden Sprechen unterstützen. Mitunter hilfst du auch bei den Deutschhausaufgaben und übst Grammatik. Ziel ist, die Kinder für die deutschsprachige Schule fit zu machen bzw. die Sprachkenntnisse der Kleinen, die meist in Australien geboren wurden, zu verbessern. Wenn du einen solchen Job findest, solltest du auch Extrageld für den Sprachunterricht fordern bzw. etwas mehr Geld bekommen als eine „gewöhnliche“ Nanny.

An einer Sprachschule unterrichten

Um an einer Sprachschule zu unterrichten, muss man im Normalfall schon eine entsprechende Ausbildung absolviert haben. Allerdings gibt es mitunter auch Schulen, die bei der Auswahl nicht ganz so streng sind. Hast du beispielsweise schon Erfahrungen im Unterrichten, nicht aber mit Deutsch als Fremdsprache, kann das schon etwas bringen. Auch wenn du früher beispielsweise Nachhilfe gegeben hast, ist das als relevante Erfahrung auf jeden Fall erwähnenswert. Beim Goethe Institut wirst du zwar kaum unterrichten können, aber kleinere Sprachschulen nehmen unter Umständen auch ungelernte Personen. Allerdings musst du mit einer etwas schlechteren Bezahlung rechnen. In kleineren Städten, wo es mitunter einen Mangel an Lehrkräften gibt, hat man als Work & Traveller meist bessere Chancen.

Fazit

Wer sich für Sprachen begeistert und gern anderen Leuten etwas beibringt, für den ist Deutschunterricht eine gute Job-Option beim Work & Travel in Australien. Vor allem für angehende Lehramts- oder Pädagogik-Studenten ist es eine hervorragende Möglichkeit, erste Erfahrung zu sammeln und in das australische Bildungssystem hinein zu schnuppern. Für Leute ohne Ausbildung eignet sich vor allem der informellere Eins-zu-eins-Privatunterricht. Eine gewisse Vorbereitung ist für diese Tätigkeit trotzdem sehr wichtig.

Weitere Web-Links zum Thema

>> Lernmaterialien der Deutschen Welle

>> Kleinanzeigenmarkt Gumtree

>> Kleinanzeigenmarkt Craigslist

>> Skype Learn

>> Goethe-Institut

>> Deutschlehrer-Verbände in Australien

Work & Travel Programmtipps für Australien

Work and Travel Starterpaket für Australien Starterpaket für Australien

Mit einem Starter-Package günstig zum Work & Travel nach Australien.

Farm and Travel Australien - Farmjobs in Australien Farm and Travel in Australien

Ein Farmtraining machen und dann feste Farmjobs bekommen.

Fun Package Australien Fun Package Australien

Starterpaket Australien plus 7 Tage Fun Package. Perfekter Australien-Starter!

Starte in deine Working Holidays mit dem Surf Package Australien vom Work and Traveller. Surf Package Australien

Work and Travel plus 7 Tage Surf Package. Dein perfekter Start für Australien!

Kinderbetreuung in Australien | Au-Pair down under Au-pair in Australien

Reise als Au-pair für mind. 6 Monate nach Australien und sei für die Kinderbetreuung in einer Familie zuständig.

Drucken

Dein Kommentar

Work and Travel Starterpaket für Australien Starterpaket für Australien

Mit einem Starter-Package günstig zum Work & Travel nach Australien.

Fun Package Australien Fun Package Australien

Starterpaket Australien plus 7 Tage Fun Package. Perfekter Australien-Starter!

Farm and Travel Australien - Farmjobs in Australien Farm and Travel Australien

Ein Farmtraining machen und dann feste Farmjobs bekommen.

Starte in deine Working Holidays mit dem Surf Package Australien vom Work and Traveller. Surf Package Australien

Work and Travel plus 7 Tage Surf Package. Dein perfekter Start für Australien!

Work and Travel Australien mit Zielwahl Work & Travel Australien mit Zielwahl

Dieses Work and Travel-Programm ist in jeder Hinsicht absolut flexibel.

Work and Travel Australia - Work and Travel in Australien Work and Travel in Australia

Als Backpacker unabhängig und selbständig durch Australien reisen.

Work and Travel in Sidney und Cairns Work and Travel in Sydney und Cairns

Umfassende Betreuung und ein hervorragendes Jobnetzwerk.

Au-pair in Australien mit Agentur Au-pair in Australien

Au-pair in Australien mit einer Au-pair Agentur. 6 oder 12 Monate + Work & Travel-Option.

Au-pair in Australien mit Organisation Au-Pair in Australien

Hier kannst du 6 Monate in Australien als Au pair tätig sein und danach noch weitere 6 Monate reisen.

Kinderbetreuung in Australien | Au-Pair down under Au-pair in Australien

Reise als Au-pair für mind. 6 Monate nach Australien und sei für die Kinderbetreuung in einer Familie zuständig.

Jetzt Work & Travel selbst organisieren

Tutorial | Work and Travel selbst organisieren

  • Innovatives 11teiliges eMail-Tutorial leitet dich durch alle Planungsschritte
  • Spare bis zu 600 EUR
  • Jetzt kostenlos anmelden & direkt starten um Geld, Zeit & Nerven zu sparen
  • Bonus "Die 10 besten Spartipps als Work & Traveller"

Wir hassen Spam und versprechen, dass wir deine Daten vertraulich behandeln. Du kannst dich in jeder Mail mit einem einfachen Klick wieder von unserem Newsletter abmelden. Weitere Informationen findest du auch in unserer Erklärung zum Datenschutz.

Westpac-Konto

Find your trip!

  1. Must-haves

Auslandszeit-News

  • Bleibe auf dem laufenden Stand bzgl. Neuigkeiten und Trends der verschiedenen Auslandsaufenhalte
  • Bekomme spannende Programme vorgestellt
  • Erhalte hilfreiche Tipps und Tools für deine Orientierung und deine Planung
(Auslandsjob.de ist ein Projekt der INITIATIVE auslandszeit)